Termine zur geschlechterbewußten Jungenarbeit und geschlechtssensible Pädagogik - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Termine

Drucken

"Was ist eigentlich eine Transition?!" Einblicke in trans und nicht-binäre Lebenswelten und Vorstellung der neu erschienen Materialkarten

Wann:
Do, 18. Juli 2024, 10:00 h - 16:00 h
Kosten:
110,00 €
Nachfragen:
040 / 64 83 39 26

Alexander Hahne (er), schwuler trans Mann, Referent für Sexuelle Gesundheit, Sexualpädagoge (gsp), Sexological Bodyworker (ISB), Systemischer Sexualtherapeut i.A. (igst), Tänzer und pleasure Aktivist. Mit meiner Arbeit leiste ich einen praxisbezogenen Beitrag zum Erleben des eigenen Körpers sowie der Möglichkeit Zugänge zum eigenen lustvollen Potential freizulegen und auszuschöpfen. http://www.alexanderhahne.com und https://www.instagram.com/alexander_hahne/

Inhaltsbeschreibung

In dieser 6 stündigen Fortbildung werden die neu erschienen Materialkarten "Was ist eigentlich eine Transition?!" vorgestellt. https://www.edition-assemblage.de/buecher/was-ist-eigentlich-eine-transition/ 

Pädagogische Fachkräfte sind immer mehr in der Arbeit mit trans und nicht-binären Menschen konfrontiert und vielen fehlt Wissen und Sprachfähigkeit um angemessen zu reagieren. In der Fortbildung werden einzelne optionale Stationen einer trans oder nicht-binären Transition vorgestellt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von binären trans und nicht-binären Transitionen angeschaut. Dabei stehen ältere Jugendliche und Erwachsene im Fokus.

Ziele der Fortbildung

Neben niederschwelligen Einblicke in die Lebenswelten gibt es viel Zeit für eure Fragen und gemeinsame Diskussionen.

6-stündige Fortbildung

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem pädagogischen, psychosozialen und psychologischen Bereich

Ort

Seminarraum von Jungenarbeit Hamburg e.V., Bramfelder Straße 102b, 22305 Hamburg

Deine Anmeldung

Du kannst dich hier anmelden.

Direkt zu unseren Projekten